Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

Liebe Leserinnen und Leser,

liebe Seitennutzerinnen und Seitennutzer,

wir freuen uns über Ihr Interesse an #aporun. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Website ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt und verwendet. Über den Umfang, die hierfür maßgeblichen Rechtsgrundlagen sowie Ihre Rechte in diesem Zusammenhang können Sie sich anhand der folgenden Hinweise informieren:

Allgemeine Hinweise:

Seiteninhaber / Verantwortlicher:

EL PATO Medien GmbH

vertreten durch die Geschäftsführer

Thomas Bellartz und Patrick Hollstein

Pariser Platz 6A

10117 Berlin

Datenschutzbeauftragter:

Treuhand Hannover GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft

Fabian Virkus

Richard-Wagner-Straße 2, 04109 Leipzig

fabian.virkus@treuhand-hannover.de

Wann und wie lange wir personenbezogene Daten speichern, können Sie den nachfolgenden, spezifischen Hinweisen entnehmen. Wir behalten es uns jedoch vor, Ihre personenbezogenen Daten länger zu speichern beziehungsweise nicht zu löschen, wenn Sie Rechtsansprüche gegen uns verfolgen. Rechtsgrundlage der in diesem Zusammenhang aufrechterhaltenen Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, weil wir das Recht haben, uns vollumfänglich und auf der Grundlage aller uns zur Verfügung stehenden Informationen gegen Ihre Ansprüche zu verteidigen.

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO stets das Recht zur Auskunft darüber, ob wir Ihre Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie zusätzlich Anspruch auf die folgenden Informationen: (a) die Verarbeitungszwecke, (b) Kategorien der verarbeiteten Daten, (c) die voraussichtliche Speicherdauer, (d) das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten und (e) Ihr Beschwerderecht.

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, Ihre Daten berichtigen zu lassen, wenn diese unrichtig sind. Wenn Sie die Richtigkeit der verarbeiteten personenbezogenen Daten bestreiten und Korrektur verlangen, haben Sie gemäß Art. 18 Abs. 1 DSGVO das Recht, für die Dauer der Überprüfung die Verarbeitung dieser Daten einschränken zu lassen.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn eine der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO benannten Gründe zutrifft und keiner der in Art. 17 Abs. 3 DSGVO genannten Ausschlusstatbestände vorliegt.

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre bei unter den nachfolgend dargestellten Umständen gemachten und durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, wenn Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) ist. Ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, resultiert Ihr Widerspruchsrecht aus Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Ihr Widerspruch führt dazu, dass wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, dass zwingende schutzwürdige Gründe Ihre Interessen überwiegen oder unsere Datenverarbeitung der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung unserer Rechtsansprüche dienen.

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich, es sei denn, dies ist in den spezifischen Hinweisen ausdrücklich benannt.

Sie haben das Recht, eine Beschwerde gegen Ihre Datenverarbeitung bei dem für Ihren Wohnsitz zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten einzureichen.

Spezifische Hinweise

Datenverarbeitung im Rahmen unserer journalistischen Tätigkeit

Bei Informationen und Anregungen, die Sie uns für unsere journalistische Arbeit zukommen lassen, beruht unser Recht, diese Daten zu verarbeiten, auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO in Verbindung mit Art. 5 Abs. 1 GG.

Im Rahmen unserer journalistischen Tätigkeit richten sich unsere rechtlichen Verpflichtungen im Umgang mit Daten ausschließlich nach dem Presserecht; die DSGVO findet daher auf die in unserer Redaktion stattfindende Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten gemäß Art. 85 Abs. 2 DSGVO keine Anwendung.

Anmeldung bei #aporun

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer für die Anmeldung gemachten personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO auf der Grundlage Ihrer Einwilligungen. Der Anmeldung unter Angabe des Arbeitsortes und die Anzeige im Nutzerprofil erfolgen dabei getrennt voneinander durch nachgeschaltet-getrennte Einwilligungen.

Die Erhebung und (Weiter)Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Ermöglichung Ihrer Teilnahme am über #aproun angebotenen Laufprogramm sowie zum Zwecke der Werbung. Für andere Zwecke werden Ihre Daten nicht erhoben und verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns so lange gespeichert, solange der bei Anmeldung geschaffene Account von Ihnen nicht gelöscht wurde.

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht zur Auskunft darüber, ob wir Ihre Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie zusätzlich Anspruch auf die folgenden Informationen: (a) die Verarbeitungszwecke, (b) Kategorien der verarbeiteten Daten, (c) die voraussichtliche Speicherdauer, (d) das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten, (e) das Recht zum Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung, (f) das Recht auf Aushändigung Ihrer Daten in einer gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Form (Recht auf Datenübertragbarkeit) und (g) Ihr Beschwerderecht.

Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Dies berührt nicht die Rechtmäßigkeit der auf Grund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung. Sobald Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, steht Ihnen gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht auf Löschung Ihrer Daten zu. Durch den Widerruf der Einwilligung in die Anzeige Ihres Arbeitsortes im Nutzerprofil wird dieser aus dem Profil entfernt, das Profil selbst bleibt jedoch erhalten. Widerrufen Sie die Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten insgesamt, wird Ihr Nutzerprofil / Account gelöscht.

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung zu widersprechen.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Dieser verwendet sogenannte „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden, und ihre Nutzung dieser Webseite aufzeichnet. Die hierbei gewonnenen Daten werden an Google weitergeleitet und dort zu Nutzungsanalysen aller Seitenbesucher weiterverarbeitet.

Zwar werden diese Daten in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert; durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und dadurch anonymisiert. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Rechtsgrundlage der Cookie-Verwendung und damit verbundenen Datenerhebung und -verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, weil uns die hierdurch ermöglichte Analyse der Seitenverwendung deren Optimierung ermöglicht und dies ein berechtigtes Interesse ist.

Newsletter unter https://www.aporun.de

Für den Erhalt unseres Newsletters müssen Sie eine E-Mail-Adresse angeben, an die dieser versandt werden kann. Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Der Newsletter enthält redaktionelle und werbliche Inhalte und dient damit der Direktwerbung für dieses Nachrichtenportal sowie damit verbundene Kooperations- und Werbepartner.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben. Sie wird von uns gespeichert und verwendet, solange Sie sich nicht vom Newsletter abgemeldet haben.

Sobald Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerrufen oder sich von diesem abmelden, löschen wir unverzüglich Ihre E-Mail-Adresse.

Die Ausübung Ihres Widerspruchsrecht gegen die Verwendung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung hat zur Folge, dass wir Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 21 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO nicht mehr zur Versendung von Newslettern nutzen werden.

Cookies

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.